Logo KEM
data/image/197/angerhats_at_article_4268_0.jpg

KLIMAWANDEL-ANPASSUNGS-MODELLREGION Anger & Floing

Auch die Region Anger & Floing will nicht nur das Klima schützen sondern sich auch an den Klimawandel anpassen!!!!

 

Die Region Anger & Floing ist eine von 24 neun österreichischen Klimawandel-Anpassungsmodellregionen, welche vom Klima- und Energiefonds finanziell unterstützt werden. Über das soeben gestartete Projekt soll die Region klimafit gemacht werden und auch die Chancen des Klimawandels genutzt werden.

Durch den frühen Vegetationsstart wurden wir in den letzten Jahren mehrfach vom Spätfrost in den vielen Obstgärten betroffen. Es wurden dazu in der Steiermark zahlreiche Versuche und Maßnahmen über Anpassungsmaßnahmen durchgeführt. Alle mit unterschiedlichem Erfolgt. Jene Maßnahmen, welche für die Region von Relevanz sind, sollen mit diesem Projekt ausgeschöpft werden.

Der frühere Vegetationsstart kann mit entsprechenden Kulturen aber auch als Vorteil genutzt werden. Dieses Potential ist gleichzeitig eine Herausforderung, welche über Änderungen der Bewirtschaftungsweise und Kulturen genutzt werden soll / kann. Es bedarf dazu aber einer Wissensvermittlung und einer entsprechenden Bewusstseinsbildung in der Landwirtschaft.

In der Region besteht eine große touristische Vielfalt. Diese Vielfalt ist zum einen durch den Klimawandel stark bedroht und zum anderen weist diese Vielfalt auch viel Potential für neue Schwerpunkte in Richtung Sommerfrische und Outdooraktivitäten insbesondere für von Hitze stark betroffene Personen auf. Es gilt dazu innerhalb des Projektes ein Bewusstsein unter den Tourismusakteuren zu schaffen.

Die Trockenperioden und Starkniederschläge sind mit veränderten Vegetationsperioden in Einklang zu bringen, da sonst die Biodiversität bedroht ist.

Darüber hinaus gibt es Herausforderungen beim klimafitten Wohnbau, des Zivilschutzes hinsichtlich Katastrophen und Stromausfällen, der gesicherten Trinkwasserversorgung, der Bereitstellung eines zufriedenstellenden Wasserhaushaltes auf landwirtschaftlichen Flächen trotz Hitze und Starkregenereignisse, sowie zur Vermeidung von Hochwasserschäden.

Die Auswirkungen des Klimawandels werden somit auch in Anger und Floing große Veränderungen mit sich bringen. Es bedarf daher an Anpassungs-Maßnahmen. In den nächsten Monaten werden entsprechende Anpassungs-Maßnahmen erarbeitet, welche ab 2020 umgesetzt werden.

Weitere Informationen: www.klimafonds.gv.at und https://klar-anpassungsregionen.at/

Dieses Projekt wird aus Mitteln des Klima- und Energiefonds gefördert und im Rahmen des Programmes „Klimawandel-Anpassungsmodellregionen 2018“ durchgeführt.

 

http://www.angerhats.at/data/image/thumpnail/image.php?image=197/angerhats_at_article_4269_0.jpg&width=600

Klima im Wandel

Wie wird sich das Klima künftig verändern???

http://www.angerhats.at/data/image/thumpnail/image.php?image=197/angerhats_at_article_4269_1.jpg&width=600

Factsheet der KLAR! Anger & Floing

Aussichten von 2021 bis 2050